Kai Kurschilgen ist mit 58 Jahren der Senior im Team. Der gelernte Betriebswirt und Vorsitzende des KRSC Köln e.V. kam im Bereich des Vereinssports zunächst mit Sprintrennen in Kontakt. Über die Jugendarbeit dieses Vereins kamen dann – neben eigenen Renn-Einsätzen in Mehrstundenrennen bei Fun-Teams – auch zunehmend Einsätze als Teamchef oder in der Teamleitung bei Langstreckenrennen im Indoor-Bereich hinzu, so dass er heute auf eine langjährige Erfahrung bei der Teamführung und –strategie zurückblicken kann.

Der Mann im Hintergrund ist Rolf Braun. Der Großteil an administrativen Angelegenheiten läuft über seinen „Bildschirm“. Betreuung der Homepage, Social media, Bilder und interne Kommunikation, aber auch der Kontakt zu Bahnbetreibern und Veranstaltern gehören zu seinem Aufgabengebiet. Darüber hinaus steht er unterstützend den Teamchefs zur Seite.

Eschweiler, den 17.02.19

Er ist aktiv seit 1983 auf der Rennstrecke zu Hause, Jochen Krumbach (48). Podestplätze und Meistertitel der Pop-Kart Junioren Meisterschaften in Deutschland und Belgien ebneten ihm ab 1993 den Weg auf die Langstrecke.

Seine Vita nach 35 Jahren…. Unzählige Klassensiege, Gesamtsiege, Streckenrekorde im Rahmen der VLN, RCN und 24h Rennen auf einer der schönsten Rennstrecken, der Nürburgring Nordschleife. Dazu Teilnahmen an diversen Langstreckenrennen weltweit wie z.B. 12/24h von Spa-Francorchamps, Barcelona , Dubai und anderen Rennserien.

Aktuell – seit 2011 – ist der hauptberufliche Testfahrer u.a. für das Wochenspiegel Team Monschau in der VLN im Einsatz. Wann immer seine Zeit es zulässt unterstützt er das KRS Kartteam.

IMG_2123
IMG_2124
IMG_2125
IMG_3413a
IMG_3414a
IMG_3415
1/6 
start stop bwd fwd

Bilder © by Jochen Krumbach & David Schuster 

Fast 2 Jahrzehnte im „Geschäft“ ist David Schuster (32)

Seine Teilnahmen an der European und German Karting Championship sprechen für sich, so dass Dunlop ihn in der Zeit von 2004 – 2007 als Reifentester einsetzte. Teilnahmen an diversen 24h Rennen im Kartcenter Cologne oder in Leipzig reihen sich nahtlos ein.

Aber nicht nur im Kart war und ist David erfolgreich. Diverse Einsätze auf Basis eines Porsche 911 bei der Youngtimer Trophy, im DMV GTC Cup, VLN und RCN finden sich genau wie seine Arbeit als Test- und Renntaxi-Fahrer für Schubert Motorsport in seiner Historie.

Zu den Highlights zählen sicherlich der AVD German Sports Cup in einem Tatuus PY012 sowie die Einsätze in der Mini Challenge und VLN für Schubert Motorsport.

Eschweiler, den 11.02.2019